Workshop Kreativitätstechniken in Wiesbaden

Noch gibt es freie Plätze: Am 29. Mai geht es in Wiesbaden um Kreativitätstechniken – wer Lust auf frischen Wind hat …
Ob Veranstaltungen, Konzepte oder Content-Entwicklung – neue Ideen und Themenvielfalt sind im Berufsalltag gewünscht, doch bleiben Kreativschübe zwischen Zeitmangel, Budgetvorgaben und abteilungsübergreifender Kommunikation auf der Strecke. Mehr als Brainstorming oder Mindmaps bringen Kreativitätstechniken frischen Wind in und für unser Gehirn.

Dieses Seminar vermittelt alltagstaugliche Methoden zur Themenfindung und Umsetzung. Im Seminar werden alle aktiv, um der eigenen Kreativität konkret auf die Spur zu kommen und sich auszuprobieren. Am Ende des Tages haben die Teilnehmer/innen die für sie relevanten Kreativitätstechniken kennengelernt und sind gut vorbereitet, um diese im Berufsalltag umsetzen und anwenden zu können.

 

Programm:

  • Wann bin ich kreativ und was brauche ich dazu?
  • Was hindert mich in meiner Kreativität?
  • Wie setze ich den kreativen Prozess in Gang?
  • Kreativitätstechniken für alle Sinne
  • Sprachliche Kreativität
  • Der Zeitfaktor – Kreativität in kleinen Häppchen
  • Ideenspinnerei – Methoden zur Ideenfindung
  • Effiziente Kreativität: von der (gemeinsamen) Ideenentwicklung zur Umsetzung

Weitere Infos gibt es hier.

Erreichbarkeit

Durch meine unterschiedlichen Tätigkeiten bin ich nur sehr bedingt im Büro erreichbar.

Am besten bin ich daher entweder mobil erreichbar oder beantworte gerne die eingehenden Anfragen per E-Mail.
Vielen Dank für das Verständnis!

Fröhliche Weihnachten

Allen ein fröhliches Weihnachtsfest, entspannte Feiertage und die besten Wünsche für ein fabelhaftes, gesundes und schönes 2018!

Ganz herzlichen Dank allen für die wunderbare Zusammenarbeit in diesem Jahr!

Da 2017 wirklich ausgesprochen vollgepackt war, verabschiede ich mich in eine längere Auszeit und beantworte Anfragen wieder ab 15. Januar 2018.

Eine schöne Zeit und herzliche Grüße

Workshoptage in Marburg an der Philipps-Universität

Zum Jahresabschluss geht es noch einmal nach Marburg an die Philipps-Universität. Im Wintersemester geht es um Selbstpositionierung und -vermarktung für die ersten Schritte auf dem Arbeitsmarkt sowie um ein erfolgreiches Netzwerken für den ersten Job.

Ich bin schon sehr gespannt auf meine bunte Studierendengruppe und die intensive Zeit, die vor uns liegt. Entsprechend bin ich in der Woche vom 4.-8. Dezember nicht erreichbar.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Verwendung von Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen